Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    Hochleistungskunststoffe Kompostierprojekt im Landkreis Bad Dürkheim

    Kompostierprojekt mit bioabbaubaren Mülltüten im Landkreis Bad Dürkheim

      In 2011, the practical application of organic waste bags made of compostable polymer ecovio® underwent large-scale testing in Bad Duerkheim district (Germany) in a joint pilot project involving the waste management company AWB and BASF.

      Some 65,000 households each received ten compostable organic waste bags for collecting and disposing of organic waste in the organic waste bin. It was investigated how satisfied residents were with the bags and whether the bags could be processed into compost without any problems at the organic composting plant Gruenstadt owned by the waste management company GML.

    Eckdaten zum Projekt

      • Zeitraum der Testphase: drei Monate.

      • Verteilung eines kostenlosen Testpakets mit je zehn kompostierbaren Biomüllbeuteln aus ecovio® an rund 65.000 Haushalte im Landkreis Bad Dürkheim, Deutschland.
      • Weitere Biomülltüten an verschiedenen Verkaufsstellen im Landkreis erhältlich.
      • Tüten ermöglichen die hygienische und saubere Sammlung von Bioabfällen in der Küche.

      • Entsorgung der mit Bioabfällen gefüllten Beutel in der Mülltonne für Bioabfall.

      • Reguläre Annahme und Verarbeitung des Bioabfalls im Biokompostwerk Grünstadt der GML durch deren Betriebsführer Veolia Umweltservice West GmbH.

      • Wissenschaftliche Begleitung des Projekts durch die unabhängige Beratungsfirma IBK-Solutions.

    Zentrale Ergebnisse

      • ecovio®-Beutel wurden innerhalb von drei Wochen vollständig biologisch abgebaut.
      • Kein Einfluss auf die Kompostqualität
      • Hohe Akzeptanz und Zufriedenheit bei den Bürgern.
      • Kein erhöhtes Aufkommen an nicht kompostierbaren Kunststoffen im Bioabfall.

       

      „Für uns war entscheidend, dass die Kompostqualität stimmt und dass die Tüten den Bürgerinnen und Bürgern das Trennen, Sammeln und Entsorgen von Bioabfall erleichtern. Deshalb gestatten wir die Verwendung der ecovio®-Beutel jetzt dauerhaft.‟

      — Erhard Freunscht, Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Bad Dürkheim, Deutschland

    overview

    Polymere in Kompost verwandeln

    Die kompostierbaren Biomüllbeutel wurden Anfang April 2011 zusammen mit einem Infoblatt an rund 65.000 Haushalte im Landkreis Bad Dürkheim verteilt.

    Die kompostierbaren Biomüllbeutel wurden Anfang April 2011 zusammen mit einem Infoblatt an rund 65.000 Haushalte im Landkreis Bad Dürkheim verteilt.

    Ein Flyer informierte über das Pilotprojekt sowie über Funktion und Handhabung der Biomüllbeutel.

    Die kompostierbaren Biomüllbeutel aus ecovio®, die beim Pilotprojekt in einem Starter-Kit an die Haushalte im Landkreis Bad Dürkheim verteilt wurden.

    Die kompostierbaren Biomüllbeutel aus ecovio® fassen 10 Liter und passen in die handelsüblichen Küchen-Biomülleimer.

    Organische Küchenabfälle in der kompostierbaren Biomülltüte.

    Hygienische Sammlung von Bioabfall in der Küche. Die kompostierbaren Biomülltüten sind nass- und reißfest.

    Die kompostierbaren Biomüllbeutel dürfen in den Mülltonnen für Bioabfall des Landkreises Bad Dürkheim (Deutschland) entsorgt werden. Sie sind nicht für die Heimkompostierung vorgesehen.

    Die kompostierbaren Biomüllbeutel dürfen in den Mülltonnen für Bioabfall des Landkreises Bad Dürkheim (Deutschland) entsorgt werden. Sie sind nicht für die Heimkompostierung vorgesehen.

    Entsorgung der Küchenabfälle samt kompostierbaren Biobeuteln über die Mülltonne für Bioabfälle.

    Nachteil von Papiertüten: Sie sind nicht nassfest und reißen schneller.

    Anlieferung von Bioabfall im Biokompostwerk Grünstadt, Deutschland.

    Kompostierbare ecovio®-Tüte zwischen anderen Bioabfällen im Biokompostwerk Grünstadt, Deutschland.

    Kompostierbare ecovio®-Tüte zwischen anderen Bioabfällen im Biokompostwerk. Nach Ablieferung des Biomülls im Kompostwerk wurde der Zustand der ecovio®-Biomüllbeutel von einer externen Beraterfirma in ersten Tests überprüft.

    Die kompostierbaren ecovio®-Tüten wurden ebenso wie sogenannte „Fehlwürfe“, also herkömmliche Plastiktüten im Bioabfall, gezählt und dokumentiert.

    Die Kompostmiete wurde fortlaufend überwacht und Produktproben wurden entnommen.

    Am Ende der Kompostierung haben Mikroorganismen den Bioabfall und die kompostierbaren Biomüllbeutel vollständig abgebaut. Zurück bleibt wertvoller Kompost.

    Der fertige Kompost wird im Biokompostwerk zum Abtransport verladen.

    Der wertvolle Kompost kann auf Feldern und in Gärten genutzt werden.

    Der wertvolle Kompost kann auf Feldern und in Gärten genutzt werden.

    Die Biobeutel sind an verschiedenen Verkaufsstellen in den Gemeinden des Landkreises Bad Dürkheim (Deutschland) erhältlich.

      Direkter Kontakt

      Bei Fragen oder Anmerkungen kontaktieren Sie bitte:

    +49 (0)6322 / 961-5555
    +49 (0)6322 / 961-5550
    Email senden

      Um in die Handelsvertreter Liste als Lieferant aufgenommen zu werden, kontaktieren Sie bitte:

    a/h/s Umweltservice GmbH
    +49 (0)6233 / 22 04 26
    +49 (0)6233 / 23 94 27
    Email senden

    Weitere Informationen

    TOP
    PROD-AEM