Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Choose a location

    Hochleistungskunststoffe Mathematische Bauteiloptimierung

    Mathematische Bauteiloptimierung (MBO)

      Der Weg zum richtig gestalteten Bauteil ist frei!

      Die Integrative Simulation setzt mit ihrer Überprüfung des Bauteilverhaltens an einem fertigen virtuellen Bauteil an. Wird jedoch ein ungünstig gestaltetes Bauteil gewählt, nutzt auch der beste Kunststoff nichts. Denn das Bauteil wird am Computer und auch in der Realität nicht optimal sein. Eine den auftretenden Lasten und Kraftflüssen angepasste Gestaltung ermöglicht in vielen Fällen erst die Nutzung von technischen Thermoplasten; und hoch belastete Bauteile aus modernen Werkstoffen können durch die richtige geometrische Gestalt ihr Potenzial überhaupt erst entfalten.

      Daher gewinnt die so genannte Mathematische Bauteiloptimierung (MBO) an Bedeutung. Mit ihrer Hilfe werden nicht nur optimale Bauteile am Computer gestaltet, sie schließt auch eine Lücke in der virtuellen Bauteilentwicklung und stellt ihre konsequente Weiterentwicklung dar. Während die Integrative Simulation in ihrer bisherigen Form dazu dient, das Bauteil richtig zu berechnen, weist die MBO den Weg zum richtig gestalteten Bauteil.

      Die intelligente Anwendung von inzwischen vorhandenen Software- Instrumenten erlaubt fundiertere Aussagen zur Bauteilgeometrie (Topologie) als bisher. In späteren Phasen kommen dann die mathematischen Verfahren der Gestalt-Optimierung hinzu. Hier geht es um die genauen Einzelheiten der Geometrie und um die weitere Verbesserung der Bauteilgestalt.

      MBO am Beispiel Lower Bumper Stiffener (LBS):

    Sie planen ein innovatives Bauteil?

    ULTRASIM® von BASF könnte die Lösung sein.
    Bitte senden Sie eine E-Mail an: ultrasim@basf.com

    TOP
    PROD-AEM