Global
Kunststoffe & Gummi

Ultramid® Advanced N (PA,PPA) – der neue Superheld für Ingenieure

Ultramid® Advanced N ist ein neues Polyphthalamid (PPA) der BASF mit einem hervorragenden Eigenschaftsprofil: Das Compound-Portfolio, das auf Polyphthalamiden mit langen Alkylketten basiert, bietet ausgezeichnete Mechanik bei höheren Temperaturen. Darüber hinaus sind die PPA-Compounds beständig gegen Feuchtigkeit und aggressive Medien, wobei sie gleichzeitig nichts an ihrer Festigkeit einbüßen. Durch ihre geringe Wasseraufnahme erreichen die Werkstoffe in feuchten Umgebungen eine Dimensionsstabilität, die zu den höchsten aller Polyamide gehört.

Egal ob für Thermostatgehäuse, Zahnräder, Pumpen oder LED-Scheinwerferkomponenten – mit diesen hervorragenden Eigenschaften bietet sich Ultramid® Advanced N als idealer Werkstoff für Probleme in vielen anspruchsvollen Anwendungen an. Der Superheld für Ingenieure mit neuen Herausforderungen!

ultramid-advanced-n-thumbnail.jpg

Ultramid® Advanced N – das PPA der BASF für zahlreiche anspruchsvolle Bauteile in allen Industrien

Ultramid® Advanced N bietet:

  • Ausgezeichnete mechanische Eigenschaften bei bis zu 125°C und im konditionierten oder feuchten Zustand
  • Äußerst geringe Wasseraufnahme und somit hohe Dimensionsstabilität und geringen Einfluss auf die Materialeigenschaften
  • Beständigkeit gegen viele anspruchsvolle Medien wie heißes Öl, Kühlflüssigkeiten, aggressive Brennstoffe, Säuren, Kalzium- oder Zinkchloridlösungen
  • Ausgezeichnetes Verschleißverhalten und sehr gute Abriebfestigkeit
  • Einfache Verarbeitung mit breitem Parameterfenster und guter Fließfähigkeit
  • Mehrere Bearbeitungsmöglichkeiten wie Schweißen, Laserbeschriftung, Reflow-Löten
Ultramid<sup>®</sup> Advanced N Eigenschaften

BASF hat ihr Simulationstool Ultrasim® so weiter entwickelt, dass auch Bauteile aus Ultramid® Advanced N simuliert werden können.

Ultramid® Advanced N – umfangreiches PPA-Portfolio für spezielle Anforderungen

BASF bringt Ultramid® Advanced N als PPA-Portfolio mit unterschiedlichen Typen auf den Markt, um spezielle Kundenanforderungen zu erfüllen. Das F&E-Team der BASF arbeitet an der kontinuierlichen Weiterentwicklung dieses Portfolios mit zusätzlichen spezialisierten Compounds, um die Einsatzmöglichkeiten der Materialien zu erweitern und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern.

Alle Typen sind für die Spritzgussverarbeitung besonders gut geeignet.

ultramid-advanced-n-logo.jpg

Das Portfolio setzt sich zunächst aus den folgenden Compounds zusammen:

  • Unverstärkt: sehr zäher Werkstoff mit hoher Beständigkeit gegen Verschleiß und Abrieb
  • Verschiedene glasfaserverstärkte Typen mit unterschiedlichen Kombinationen von Wärmestabilisatoren und Farben sowie guter Fließfähigkeit oder zusätzlicher Zähigkeit
  • Compounds mit höchster Steifigkeit für hervorragende mechanische Eigenschaften verstärkt mit Langglas- oder Kohlefasern
  • Mehrere weitere Sondertypen: z.B. UL94-V0 (flammgeschützt), ein mineralverstärktes Compound mit geringstem Verzug und hoher Reflektivität

Video_Thumbnail_Ultramid_Advanced_N_K2016.jpg

Abdullah Shaikh, Leiter des PPA-Geschäfts bei BASF, stellt das neue Produkt Ultramid® Advanced N auf der Pressekonferenz anläßlich der K-Messe am 28. Juni 2016 vor (englisch).

Noch mehr PPAs von BASF!

Anwendungen

Service

Kontaktieren Sie einen Ultramid® Advanced N Experten!

Datenschutzbestimmungen
Bitte stimmen Sie den BASF Datenschutzbestimmungen zu.

Lesen Sie die BASF Datenschutzbestimmungen hier.

An error occurred while submitting this form. Error Code: