Global
Kunststoffadditive
Global
Kunststoffadditive

Additive für die Harzproduktion

Breites Produktspektrum

Wir bieten ein breites Spektrum an Werkstoffen mit unterschiedlichsten Eigenschaftsprofilen. Finden Sie das passende Produkt!

Stabilisatoren werden in verschiedenen Abschnitten eines Polymer-Lebenszyklus verwendet und spielen eine wichtige Rolle bei der Harzproduktion.

Additive für die Harzproduktion

Der Prozess beginnt mit der Steuerung der Reaktionsgeschwindigkeit oder dem Vermeiden einer frühen Polymerisation bei der eigentlichen Polymerbildung. Stabilisatoren spielen bei allen Schmelzverarbeitungsschritten der Polymerharze eine bedeutende Rolle, bei denen Temperaturen von über 150°C, wenn auch nur für begrenzte Zeit, erreicht werden. Schließlich leisten Stabilisatoren einen entscheidenden Beitrag für die Beibehaltung der mechanischen und ästhetischen Eigenschaften bei Artikeln aus geformtem Kunststoff.

Dies geschieht durch die Verbesserung der langfristigen thermischen Stabilität, da der Anwendungs-Temperaturbereich normalerweise zwischen Raumtemperatur und Temperaturen bis über 100°C liegt - und zwar über einen sehr langen Zeitraum - und/oder mit häufigen Temperaturschwankungen.

  • Fundierte Sachkenntnis bei der Produktion von Polypropylen und Polyethylen
  • Größter Lieferant und Pionier für Lösungen zur Polymerstabilisierung
  • Die Verwendung von Zusatzstoffen zur Vermeidung des Polymerabbaus beginnt normalerweise unmittelbar nach dem Polymerisationsschritt. In einigen Fällen werden die Zusatzstoffe jedoch zur Steuerung der Polymerisationsgeschwindigkeit verwendet, z.B. als Stoppmechanismus für die Kettenreaktion bei der PVC-Polymerisation.