Global
Kunststoffadditive
Global
Kunststoffadditive

Rotationsgießen

Breites Produktspektrum

Wir bieten ein breites Spektrum an Werkstoffen mit unterschiedlichsten Eigenschaftsprofilen. Finden Sie das passende Produkt!

82961285
Kajak aus Kunststoff hergestellt im Rotationsgieß-Verfahren

Rotationsgießen ist ein Verfahren zur Herstellung von Kunststoffhohlkörpern. Es ermöglicht die Herstellung von Bauteilen komplexer Größe und Form. Beim Rotationsgießen erfolgen die Schritte Erhitzen, Schmelzen, Formen und Abkühlen alle nach dem Vergießen des Polymers in die Gussform. Daher wird während der Umformung kein Druck von außen angewendet.

 

Auf diese Weise können Bauteile mit einem Verfahren gefertigt werden, das effektiv mit anderen Gieß- und Extrusionsverfahren gleichgesetzt werden kann. Rotationsgießen unterscheidet sich von anderen Herstellungsverfahren dadurch, dass die Schritte Erhitzen, Schmelzen, Formen und Abkühlen nach dem Vergießen des Polymers in die Gussform erfolgen. Daher wird während der Umformung kein Druck von außen angewendet. Typische, für dieses Verfahren verwendete Polymere sind LDPE/LLDPE, PP, EVA, PVC.

Mit unserem speziell für PE entwickelten Spezialprodukt Irgastab® RM 68 FF unterstützen wir Sie dabei, die Effektivität und Leistung Ihres Verfahrens zu verbessern.