EMEA
Hochleistungskunststoffe

Re-Crafting Plastics 

Ein zweites Leben für Plastik! Anlässlich unseres Fabriktages 2022 haben wir ein Projekt zum Upcycling von Kunststoffabfällen, die in der Produktion bei BASF anfallen, initiiert. Der Gedanke dahinter: Plastikmüll ist einerseits ein globales Problem, andererseits ist Kunststoff ein wertvolles und langlebiges Material, das vielfältig eingesetzt werden kann.

Unsere Creation Center in Ludwigshafen, Yokohama, Shanghai und Mumbai haben für das Projekt vier renommierte Designstudios aus ihrem jeweiligen Land angefragt und sie gebeten, skulpturale Designobjekte zu schaffen, die Upcycling-Materialien der BASF mit lokalem Kunsthandwerk verbinden. Die Ergebnisse werden wir an unserem Fabriktag am 7. Juli 2022 im Vitra Design Museum in Weil am Rhein präsentieren. Hier stellen wir vorab die Designstudios vor:

Designer_Germany.jpg

BASF Germany – Creation Center Ludwigshafen

featuring jüngerkühn

jüngerkühn ist ein junges, in Berlin ansässiges Studio, das bereits durch mehrere Designpreise auf sich aufmerksam gemacht hat. Studiert haben Verena Kühn und Konrad Jünger an der Weißensee Kunsthochschule Berlin. Neben dem klassischen Industriedesign erforschen die beiden die Möglichkeiten digitaler Fertigungsmethoden und entwickeln neue Verfahren. Die Zusammenarbeit zwischen jüngerkühn und BASF begann mit dem German Design Graduate Award 2020, bei dem Konrad Jünger für seine Diplomarbeit „material driven; digitally produced“ einen Materialworkshop im BASF Creation Center in Ludwigshafen gewann. Für ihren Beitrag zu „Re-Crafting Plastics“ ließen sich jüngerkühn von Steingut und speziell von traditionellen Bembel-Krügen inspirieren.

www.juengerkuehn.com

Designer_Japan.jpg

BASF Japan – Creation Center Yokohama

featuring Seki Design Lab.

Das Seki Design Lab. wurde im Jahr 2008 von Hiroshi und Mayumi Seki gegründet. Das Studio aus Tokyo nutzt Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände, die in vielen Ländern zu finden sind, um Besonderheiten von Materialien sichtbar zu machen, und setzt sie auf innovative Weise ein. Für ihr Projekt haben sie Plastik-Probekörper aus den Testlabors upgecycelt und mit der traditionellen japanischen Lackkunst, Urushi, kombiniert.

sekidesignlab.jp

Designer_India.jpg

BASF India – Creation Center Mumbai

featuring AKFD Studio

Ayush Kasliwal ist einer der führenden Designer Indiens. Er ist Mitbegründer von AKFD und Creative Director bei AnanTaya, einem interdisziplinären Designunternehmen mit Sitz in Jaipur. Er ist vor allem für seine nachhaltigen und umweltbewussten Designs bekannt und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. In seinem Beitrag zu „Re-Crafting Plastics“ treffen Kindheitserinnerungen und Minimalismus aufeinander.

akfdstudio.com

Designer_China.jpg

BASF China – Creation Center Shanghai

featuring Chen Min Office

Das Chen Min Office wurde 2012 von Industriedesigner Min Chen in Hangzhou gegründet. Neben dem Objekt- und Markendesign widmet sich das Büro auch Forschung, Umfragen und Ideenfindung und ist im Bereich Innenarchitektur tätig. Min Chen arbeitet mit internationalen Topmarken wie Bic, LOEWE, IKEA, Starbucks und SWAROVSKI zusammen. Schon in jungen Jahren begann er mit einer Ausbildung in chinesischer Kalligrafie und hat sich sein Interesse an traditionellem chinesischem Kunsthandwerk bis heute bewahrt. Für sein Projekt ließ er sich von der in traditionellen chinesischen Lackkunst inspirieren.

www.chen-min.com

Vier Creation Center, vier Ausgangsmaterialien, vier individuelle Ansätze. Alle Designer hatten zur Aufgabe, Produktionsabfälle aus Plastik in ein Designobjekt zu verwandeln, das einen Bezug zu lokaler Handwerkskunst hat und dem kulturellen Erbe der jeweiligen Region Rechnung trägt. Die Galerie zeigt die verschiedenen Ausgangsmaterialien:

Andreas_Maegerlein (3).JPG
Mit Re-Crafting Plastics führen wir Welten zusammen und vereinen, was vielleicht auf den ersten Blick gegensätzlich erscheinen mag: Globalisierung mit lokalen Traditionen, jahrhundertealte Handwerkskunst mit neuester Technologie, Plastikmüll mit Nachhaltigkeit, Materialien aus der Massenproduktion mit einzigartigen Kunstobjekten.“

Andreas Maegerlein

BASF Creation Center Ludwigshafen

Recrafting_plastics_countdown_clock.JPG

Sehen Sie, wie Plastikabfälle zu neuem Leben erwachen.

Am 7. Juli 2022!

 

Tage

Stunden

Minuten

Seconds