EMEA
Hochleistungskunststoffe

Elastolit® (PUR) : Die hochwertige Alternative zu herkömmlichen Werkstoffen oder Duroplastmaterialien

Das Elastolit®-Sortiment umfasst Elastolit® R (RIM/RRIM), Elastolit® D (Integralhartschaum) und Elastolit® K (Kompakt-Duromer). Dank der vielfältigen Eigenschaften stellen diese Polyurethansysteme hochwertige und wirtschaftliche Alternativen zu herkömmlichen Werkstoffen wie Holz und Metall sowie duro- und thermoplastischen Kunststoffen dar.

Vorteile

Vorzüge von Elastolit®

  • Hohe Eigensteifigkeit trotz relativ geringer Dicke
  • Geringes Gewicht
  • Hohe Festigkeit
  • Hohe Schlagfestigkeit, selbst bei extrem niedrigen Temperaturen
elastolit_car_part.jpg

Kann leichttrennend und flammgeschützt gemäß der verschiedensten Normen geliefert werden

Dank des sandwichartigen Aufbaus – dichte Außenhaut und mikroporöser Kern – eignet sich Elastolit® D optimal zur Herstellung von hochwertigen Formteilen mit hoher Steifigkeit und niedrigem Gewicht. Da nur geringer Forminnendruck notwendig ist, können großflächige Teile kosteneffizient hergestellt werden. Die Integration von Verstärkungen und Krafteinleitungselementen ist problemlos möglich. Ebenso können mit hoher Abbildegenauigkeit komplexe dreidimensionale Teile mit langen Fließwegen und filigranen Bereichen hergestellt werden. Elastolit® erzielt auch bei Temperatur- und Schallisolierung gute Werte. Auf Wunsch liefern wir Elastolit® D leichttrennend und flammgeschützt gemäß verschiedenster Normen (UL 94, DIN 5510).

Kann leichttrennend und flammgeschützt gemäß der verschiedensten Normen geliefert werden.

Elastolit® K ist ein mikrozellularer, nahezu kompakter Werkstoff und zeichnet sich durch wirtschaftliche Verarbeitungsmöglichkeiten aus. Großflächige Teile mit langen Fließwegen und Wandstärken von vorzugsweise 3 bis 6 mm können mit hoher Eigensteifigkeit und guter Festigkeit gefertigt werden. Eine filigrane Formteilausbildung ähnlich wie bei Thermoplasten ist möglich, ebenso können Schnappverbindungen aufgrund der zähelastischen Werkstoffeigenschaften im Formteil integriert werden. Durch die Verwendung von kostengünstigen Aluminiumformen und durch die kurze Zykluszeit bei der Formteilherstellung ist dieser Werkstoff auch für mittelgroße Serien interessant. Auf Wunsch liefern wir Elastolit® K leichttrennend und flammgeschützt gemäß verschiedenster Normen (UL 94, DIN 5510).

Hohe Schlagzähigkeit bei niedrigen Temperaturen

Das besondere Kennzeichen von Elastolit® R – ebenfalls ein mikrozellularer, nahezu kompakter Werkstoff – ist die hohe Schlagzähigkeit, selbst bei extrem niedrigen Temperaturen. Die Zugabe von Glas- und Mineralfasern zur Verstärkung verbessert die Steifigkeit der Formteile zusätzlich. Die Fertigteile werden hauptsächlich im Außenbereich (Front- und Heckschürzen, Seitenschweller) der Automobilbranche und im Nutzfahrzeugsektor (großflächige Verkleidungen, Kotflügel, Radverbreiterungen) eingesetzt. Die Wandstärke der Fertigteile liegt in der Regel bei 2,5 bis 3,5 mm und die Entformungszeit bei 30 bis 180 Sekunden.

Download Center

Weitere Informationen

Alle Informationen auf einen Blick: von Fachartikeln, über Broschüren und Fallstudien zu Datenblättern und Zertifikaten.

Elastolit® Anwendungsspektrum

So vielfältig wie die Materialeigenschaften sind auch die Einsatzbereiche: Entdecken Sie die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von Elastolit®!

Unser Service-Paket

Wir bieten unseren Kunden ein umfassendes Service-Paket aus führenden Technologien und Produkten. Finden Sie den passenden Service für Ihre Bedürfnisse!

Kontaktieren Sie einen Experten!

Datenschutzbestimmungen
Bitte stimmen Sie den BASF Datenschutzbestimmungen zu.

Lesen Sie die BASF Datenschutzbestimmungen hier.

An error occurred while submitting this form. Error Code: