Global
Hochleistungskunststoffe

Ultradur® B1520 FC R01: Neues leichtfließendes PBT für Dünnwand-Barriereverpackungen

Ultradur® B1520 FC R01 ist ein speziell für Verpackungszwecke entwickeltes PBT mit hoher Fließfähigkeit. Neben den bekannten Vorteilen von Ultradur® – Steifigkeit, Festigkeit, Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit – bietet diese leichtfließende Ultradur®-Variante noch mehr.

Ultradur Packaging Webinar

One fits all – Ultradur for packaging!

Our webinar "New Ultradur® grades for thermoforming and injection-molding applications with tailor-made property profiles" took place on March 23rd, 2021

Did you miss our talk ? 

Just watch the recording here

We want to reassure that we’re still welcoming your questions and requests. Therefore, don’t hesitate to contact us directly

Übersicht

Ultradur® B1520 FC R01 auf einen Blick:

  • Leichtfließende PBT-Type

  • Für den Lebensmittelkontakt zugelassen

  • Exzellente Barriereeigenschaften:

    OTR: 24 cm³ 100 μm / (m² d bar)

    WVTR: 2,5 g 100 μm / (m² d 85% r.H.)

    MVR: 110 cm³/10 min

  • Hohe Stabilität und Festigkeit

  • Chemikalienbeständigkeit

  • Dank hoher Steifigkeit geeignet für dünnwandige Teile 

  • Hervorragende Formbeständigkeit unter Hitze (bis zu 200°C) 

Ultradur® B1520 FC für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt und Kosmetik

Die hervorragende Hitzebeständigkeit von Ultradur® B1520 FC R01 ermöglicht Sterilisation und Befüllung mit heißen Inhalten, darüber hinaus macht sie die Produkte mikrowellen- und spülmaschinenfest. Die Form der dünnwandigen, steifen, spritzgegossenen Verpackung kann aufgrund ihrer hervorragenden Barriereeigenschaften frei gewählt werden. Für die Barrierewirkung ist keine zu 100% vollständige Etikettierung erforderlich. Die einfachen Verarbeitungseigenschaften von Ultradur® ermöglichen den Einsatz auf Standard-Abfüllanlagen. Ultradur® B1520 FC R01 ist für den Kontakt mit Lebensmitteln zertifiziert, wodurch sich die neue Type für dünnwandige, spritzgegossene Verpackungen in den Bereichen Kosmetika und Lebensmittel eignet.

 

Ultradur® sorgt für guten Geschmack

Das neue Ultradur® B1520 FC R01 wird bereits in zwei Serienproduktionen eingesetzt – in Kaffeekapseln von der Equity Holding S.A., die von der französischen Kaffeerösterei Café Méo genutzt werden, sowie in PBT-Behältern von Greiner Packaging, gefüllt mit köstlichen Saucen der Firma Gautschi.

Schutz vor Feuchtigkeit und Sauerstoff

Ultradur® B1520 FC R01 ist das Produkt der Wahl für aromadichte Einschicht-Verpackungen. Die Barriereeigenschaften gegen Feuchtigkeit und Sauerstoff machen eine Sekundärverpackung überflüssig. Damit haben die neuen Kapseln große Vorteile gegenüber anderen spritzgegossenen oder mehrschichtigen thermogeformten Kapseln. Darüber hinaus können die Kapseln aufgrund der hohen Steifigkeit von Ultradur® sehr dünn sein - eine Voraussetzung für ökonomische und ökologische Produktion.

 

Ultradur hält Lebensmittel länger frisch

Nachdem sie zuvor ein anderes Material verwendet hatten, stellte der Feinkosthersteller Gautschi auf PBT-Becher aus Ultradur® B1520 FC R01 um. In dieser neuen PBT-Variante bleiben die Produkte deutlich länger frisch, wie Gautschi bestätigt. Auch die hervorragenden Barriereeigenschaften des neuen Materials gegen Feuchtigkeit und Sauerstoff tragen zum Erhalt des Aromas bei.

ultradur_3257.jpg

  • Schmelztemperatur: 260 – 280°C, vorzugsweise 275°C
  • Werkzeugtemperatur: 20 – 60°C, vorzugsweise 40°C
  • Feuchtigkeit und Trocknung: Max. Feuchtigkeitsgehalt im Granulat: 0,04%; Vortrocknen des Granulats mit Trockenlufttrockner oder Vakuumtrockner: 80°C - 120°C, 4 Std.
  • Plastifizierung: Schneckenumfangsgeschwindigkeit: max. 0,25 m/s; Dosierung: max. 1-2 x Schneckendurchmesser
  • Schneckengeometrie: Eingängige, flachgeschnittene Dreizonenschnecken mit einem L/D-Verhältnis von 20-23 sind für die Ultradur®-Verarbeitung geeignet.  
  • Heißkanalsystem: Gute thermische Trennung nötig, Rekristallisierung von PBT bei etwa 202°C, daher erstarrt das Material im Vergleich u.a. zu PP bei höheren Temperaturen; Verarbeitung mit offener Düse oder Verschlussdüse möglich.

 

Ultradur_Cups_Injection_Molding.jpg

Becher (Spritzguss)

  • Abmessungen:  55 x 70  mm
  • Wanddicke:  0,7 mm
  • Fließweglänge: 100 mm
  • Zentraler Anguss
  • Kaltverteiler
  • Anguss: 4mm
Ultradur_Container_Injection_Molding.png

Behälter (Spritzguss)

  • Abmessungen:  210 x 135 x 45 mm
  • Wanddicke:  0,5 mm
  • Fließweglänge: 140 mm
  • Zentraler Anguss
  • Heißkanalsystem
  • Heißdüse: 1,5mm

Sprechen Sie unsere Experten an

Ultra Infopoint Grafik blau .jpg

Kontaktieren Sie bei Fragen unseren Ultra-Infopoint. Unsere Experten versorgen Sie gerne mit allen benötigten Informationen.

 

E-Mail: ultraplaste.infopoint@basf.com

Download Center

Weitere Informationen

Alle Informationen auf einen Blick: von Fachartikeln, über Broschüren und Fallstudien zu Datenblättern und Zertifikaten.
Informationen & Zertifikate