EMEA
Hochleistungskunststoffe

Eine bessere Zukunft durch nachhaltiges Bauen

House.jpg

Die größte Herausforderung der Gegenwart ist der Klimawandel. Wir alle müssen zusammenarbeiten, um den Weg zu einer nachhaltigeren und stabileren Zukunft im Bauwesen zu ebnen. Das bedeutet, dass wir neue Entwürfe, Technologien, Bauverfahren und Baumaterialien entwickeln müssen, die sich positiv oder neutral auf die Umwelt auswirken und eine langfristige Energie- und Ressourceneffizienz gewährleisten. 

Wenn Sie unsere vielseitigen Materialien und Produkte verwenden, verbinden Sie die Prinzipien des modernen Bauens mit der Notwendigkeit, die negativen Auswirkungen auf die Umwelt und das Ökosystem zu minimieren. BASF-Materialien tragen dazu bei, Ihr individuelles Bauprojekt zu verwirklichen, zu schützen und zu erhalten - für eine sicherere und nachhaltigere Zukunft. 

BASF bedient mit einem weltweiten Netzwerk Kunden rund um den Globus und wir möchten mit Ihnen zusammenarbeiten, um Ihre und unsere Nachhaltigkeitsziele umzusetzen. 

Ihre Partnerschaft mit BASF

Das World Green Building Council definiert ein grünes Gebäude als ein Gebäude, das "... durch seine Planung, seinen Bau oder seinen Betrieb negative Auswirkungen auf unser Klima und unsere natürliche Umwelt verringert oder beseitigt und positive Auswirkungen schaffen kann. Grüne Gebäude schonen wertvolle natürliche Ressourcen und verbessern unsere Lebensqualität."

Die vielleicht einfachste Definition stammt von der Brundtland-Kommission der Vereinten Nationen, die nachhaltiges Bauen als "Erfüllung der Bedürfnisse der Gegenwart, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu erfüllen" definiert. (Brundtland-Kommission, Unsere gemeinsame Zukunft, 1987).

Nachhaltigkeit im Bauwesen bedeutet, dass Ihre Materialien langlebig, haltbar und leistungsfähig sind und Energie- und Platzeffizienz bieten. Nachhaltige Materialien sind jedoch nur ein Teil der Lösung. Ihre Herstellungsprozesse, die Art und Weise, wie Sie Ihre Materialien transportieren, und die Verpackung spielen ebenso eine wichtige Rolle für die Nachhaltigkeit.

Bei BASF haben wir einzigartige Verfahren entwickelt, die Energie sparen und die Menge an fossilen Brennstoffen reduzieren, die dem Boden entnommen werden. Unser Verbundsystem ist eine große Anlage, in der mehrere Betriebe zusammengeschlossen sind, um den Transport von Materialien zur Weiterverarbeitung zu reduzieren. Das System verwendet außerdem die Abfälle einer Anlage als Ausgangsmaterial für die nächste, wodurch der Energiebedarf für die Produktion gesenkt wird.

Der Wettlauf um das Ende des Abfalls: Das Engagement der BASF für Nachhaltigkeit 

Die BASF will bis 2025 jährlich 250.000 Tonnen recycelte und abfallbasierte Rohstoffe verarbeiten und damit fossile Rohstoffe ersetzen. Bis zum Jahr 2030 will das Unternehmen seinen Umsatz mit Lösungen für die Kreislaufwirtschaft auf €17 Milliarden verdoppeln.

Dr. Martin Brudermüller

Vorsitzender des Vorstands und Chief of Technology Officer der BASF

Nachhaltige Strukturen mit Hochleistungsschaumstoffen und -Kunststoffen

Steigern Sie Ihre Energieeffizienz und Sicherheit, indem Sie Ihre Dämmung mit unseren Polyurethan (PU)-Sandwichpaneelen deutlich verbessern. Mit ihren hervorragenden Dämmwerten sind unsere dünnen PU-Sandwichelemente energieeffizient und bieten gleichzeitig effektiven Brandschutz. 

Elastopir_Paneele_plain_en.jpg

Elastopir® Blue — Ein PU-Hartschaum zur Herstellung hoch energieeffizienter und dünner Bauelemente, der zudem halogenfreien Brandschutz bietet.

Elastopir® BioMass Balance — Verringern Sie Ihren CO2-Fußabdruck mit einer Lösung, die erneuerbare Ressourcen verwendet  - ganz ohne Qualitätseinbußen. Elastopir BMB ist chemisch identisch mit dem fossilen Standardprodukt und basiert auf einer Mischung aus fossilen und nachhaltigen Rohstoffen.

Umweltfreundliche, kosteneffiziente Polyurethan-Spritzschaumdämmung

Reduzieren Sie Ihr GWP (Global Warming Potential) mit unseren Polyurethan-Spritzschaumdämmstoffen Elastospray® LWP und Skytite® LWP. Gemäß mit dem ehrgeizigen EU-Ziel, die F-Gase bis zum Jahr 2030 um zwei Drittel zu reduzieren, verwendet diese neue Generation von Spritzschaumdämmstoffen Hydrofluorolefine (HFO), ein umweltfreundlicheres Treibmittel.

Elastospray® LWP – Unsere LWP-Systeme sind die konsequente Weiterentwicklung der bewährten Spritzschäume der BASF. Neben einer verbesserten Umweltverträglichkeit bieten sie, vor allem durch ihre geschlossenzellige Struktur, die gewohnten hervorragenden Dämmeigenschaften. Ob im Wohnungs- oder Gewerbebau, beim Neubau oder bei der Sanierung, Elastospray® LWP ist ein Garant für hervorragende Wärmedämmung und ein hervorragendes Raumklima.

 

Skytite® LWP - Unser neues geschlossenzelliges Spritzschaum-Dachsystem ist zu 100 % wassergetrieben und damit die erste Wahl für nachhaltiges, modernes und innovatives Bauen. Das System zeichnet sich durch hohe Dichte, Stabilität und Langlebigkeit aus und kann direkt auf die bestehende Dachkonstruktion aufgebracht werden. 

 

WALLTITE® LWP - Dieser geschlossenzellige Polyurethan-Spritzschaum (SPF) bietet hervorragende Luftabdichtungseigenschaften zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden aller Art. WALLTITE LWP basiert auf Hydrofluorolefinen (HFOs) und hat ein niedriges Treibhauspotenzial (GWP). 

walltite_insulation_purple_wall_moisson_montreal.jpg
Elastospray_Dachdaemmung_Dh_04_en.jpg

Polyurethan-Infrastrukturlösungen für den Umweltschutz

Schützen Sie die Natur sowie Ihre Energie- und Wasserversorgung mit einzigartigen, langlebigen Materialien, die keine schweren Maschinen erfordern. Da unsere Lösungen wartungsarm und einfach zu installieren sind, können Sie Ihre Kosten senken und gleichzeitig Ihren positiven Einfluss auf die Umwelt erhöhen.

BASF-CORPUS-Infrastructure_Elastocoast.jpg

Elastopave® — Diese wasserdurchlässige Oberflächen-Lösung eignet sich perfekt für städtische Gebiete. Sie reduziert Wasserschäden und lässt das Wasser dort versickern, wo es hingehört, und füllt so das wertvolle Grundwasser wieder auf, das zum Trinken und für das tägliche Leben benötigt wird.

Elastocoast® — Steigende Meeresspiegel und Überschwemmungen erfordern neue Wege zum Schutz unserer Küsten und Flussufer. Erhöhen Sie die Sicherheit und schützen Sie die Natur ohne den Einsatz schwerer Maschinen, wenn Sie dieses einzigartige Material als Deckwerk in Küstengebieten und als Stabilisator an Flussufern verwenden.

Boldur — Hergestellt aus dem Polyurethan Elastolit® und hergestellt in der BASF Filament-Wickeltechnik sind Boldur-Masten mehr als doppelt so stabil und belastbar wie herkömmliche Betonmasten. Dadurch halten sie auch starkem Wind, heftigem Schneefall und Naturkatastrophen stand.

 

Entdecken Sie unsere nachhaltigen Baulösungen!

House.jpg

_____________________

Registrieren Sie sich für BASF Construction News & Stories        Registrieren Sie sich noch heute

 

Unser Engagement für Nachhaltigkeit 

Mit unserem Portfolio an nachhaltigen technischen Kunststoffen und Polyurethanen wollen wir für Sie neue Möglichkeiten eröffnen. Deshalb haben wir uns ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele gesetzt. Diese Ziele helfen unserer Industrie, einer emissionsfreien Zukunft und einer echten Kreislaufwirtschaft näher zu kommen.

 

 

Reduzierung der Kohlenstoffemissionen um 25 % bis 2030

 

 

Wesentlicher Beitrag der BASF zur Kreislaufwirtschaft: 17 Milliarden € bis 2050

 

 
Erreichen von Netto-Null-Emissionen
bis 2050

 

BASF: Ihr globaler Partner für nachhaltiges Bauen

Erreichen Sie Ihre Nachhaltigkeitsziele mit einem bewährten Partner, der Sie auch bei der Entwicklung, Konstruktion, Materialauswahl, Prüfung und Serienproduktion unterstützt. Wir können liefern: 

Nehmen Sie Kontakt mit einem unserer Experten auf

Bitte geben Sie einen Empfänger an.
Datenschutzbestimmungen
Bitte stimmen Sie den BASF Datenschutzbestimmungen zu.

Lesen Sie die BASF Datenschutzbestimmungen hier.

An error occurred while submitting this form. Error Code: