Start Stop Button
Global
Hochleistungskunststoffe
Global
Hochleistungskunststoffe

Zusammen bringen wir die innovative Mobilität von heute und morgen voran

Mit unseren maßgeschneiderten Lösungen unterstützen wir Sie dabei, Mobilität immer wieder neu zu definieren. Denn unsere Lösungen bedeuten effiziente Treibstoffnutzung, größere Designfreiheit sowie mehr Komfort und Sicherheit.

Auto rot

Treibstoffeffizienz, Leichtbau, Emissionsreduktion, Designfreiheit, Fahrassistenzsysteme – dies sind einige der Trends, die Sie und uns gleichermaßen bewegen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie unser umfangreiches Portfolio aus Hochleistungskunststoffen, Schaumstoffen und Kunststoff-Additiven für maßgeschneiderte Lösungen in der Automobil-Industrie nutzen können.

Kunststoffe sind das Material der unbegrenzten Möglichkeiten. Überall dort, wo sie eingesetzt werden, tragen sie spürbar zu unserer Lebensqualität bei. Das gilt vor allem für die Automobilindustrie: Dank der vielseitigen Eigenschaften und zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten von Kunststoffen wird die Mobilität von heute effizienter und sicherer, komfortabler und schöner. Die Hochleistungswerkstoffe und Kunststoff-Additive von BASF machen aus Ideen ideale Lösungen: So meistern wir die Herausforderungen im Design und der Herstellung von innovativen Fahrzeugen heutiger und zukünftiger Generationen. Kunststoffe von BASF machen Spaß – genau wie Autos!

Automotive Interior Blog

Besuchen Sie den neuen Interior Blog

E-Mobility

Kunststofflösungen für die Elektromobilität finden Sie hier:

Auto

Chemistry supercharged – BASF und Hyundai arbeiten beim Hochleistungs-Konzeptauto RN30 zusammen

BASF und Hyundai Motor sind erneut eine Partnerschaft eingegangen, um ein beeindruckendes Vorzeigeprojekt auf emotionaler und technischer Ebene zu präsentieren: Das Konzeptfahrzeug RN30 wurde mit dem Ziel entwickelt, reines Fahrvergnügen auf der Rennstrecke für jedermann zu schaffen und bietet das Neueste in Sachen innovative Automobillösungen – mit BASF als Triebkraft. Der RN30 vereint innovative Lösungen der Chemieindustrie mit zweckmäßigem aerodynamischen Design und spezifischen Hochleistungstechnologien. BASF leistet mit leichten Kunststoffen, unzähligen Designmöglichkeiten und langlebigen, umweltfreundlichen Materialien einen entscheidenden Beitrag zum Konzept.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.basf.com/RN30

Zahlen und Fakten

  • Absatz von BASF in der Automobilindustrie in 2018: 11,6 Milliarden €

  • Führender Chemiekonzern in der Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie:
    - Platz 1 als Lieferant für mobile Emissionskatalysatoren
    - Platz 1 im Bereich Kunststoff-Lösungen für Leichtbau
    - Platz 2 als Lieferant von Autolacken
    - Platz 1 für Kühlmittel seit 1929

Polyurethane von BASF für die Faszination Auto

Egal ob für den Automobilinnenraum, für Exterior, Elektronik oder Antriebsstrang – Polyurethan-Systeme und thermoplastisches Polyurethan von BASF sind extrem vielseitig und können in vielen verschiedenen Bauteilen eingesetzt werden.

Nachhaltigkeit

Gemeinsam mit Kunden arbeitet BASF an nachhaltigen Produkten und Lösungen, mit denen sie ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen und sich auf dem Markt differenzieren können. Technische Kunststoffe wie Ultramid können effizient hergestellt werden und sparen in der Lebensphase der Bauteile Ressourcen. 

Im ChemCycling-Projekt verfolgt BASF einen neuen Ansatz für die Verwertung von Kunststoffabfällen. Diese werden von Partnerfirmen durch thermomechanische Verfahren in Rohmaterialien (z. B. Pyrolyseöl) umgewandelt, welche in die Produktion des BASF-Verbundes eingespeist werden. Dadurch entstehen neue chemische Produkte auf Grundlage recycelten Kunststoffmülls. Chemisches Recycling kann die Menge des Kunststoffmülls verringern, der auf Deponien landet oder thermisches verwertet wird. 

Jaguar Land Rover (JLR), ein führender Automobilhersteller, entwickelte einen Kunststoff-Montageträger Prototypen für sein erstes elektrisches SUV „I-Pace“ aus Ultramid® B3WG6 Ccycled Black 00564. Im Rahmen des JLR Engagements, in der gesamten Produktion geschlossene Kreisläufe zu beschleunigen, suchte der OEM nach technologischen Neuerungen, die helfen, Abfall zu reduzieren.

Ultramid<sup>®</sup> Rear Axle Transmission Crossbeam
Download Center

Weitere Informationen

Alle Informationen auf einen Blick: von Fachartikeln, über Broschüren und Fallstudien zu Datenblättern und Zertifikaten.

Erfolgreiche Kundenprojekte

In der Praxis bewährt: Diese Fallbeispiele zeigen, wo unsere Kunden Hochleistungspolymere und Additive für Kraftfahrzeuge erfolgreich eingesetzt haben.